Datenschutz

Datenschutzerklärung
Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Wir haben das Sozialgeheimnis (§ 35 SGB I) zu wahren. Wir verarbeiten Ihre Daten unter Berücksichtigung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Sozialgesetzbuch (SGB) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten

Mit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO), die Ihre Rechte als Kunde weiter stärkt. Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten und die damit zusammenhängenden Rechte.

Wofür und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Die Debeka BKK hat als Träger der solidarischen Kranken- und Pflegeversicherung die Aufgabe, die Gesundheit ihrer Versicherten zu erhalten, wieder herzustellen oder ihren Gesundheitszustand zu verbessern sowie den Pflegebedürftigen Hilfe zu leisten, die wegen der Schwere der Pflegebedürftigkeit auf solidarische Unterstützung angewiesen sind.

Die Finanzierung der Leistungen und sonstigen Ausgaben erfolgt durch die Erhebung von Beiträgen bei Arbeitgebern und Mitgliedern.

Um diese gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben wahrnehmen zu können, verarbeitet die Debeka BKK die dafür erforderlichen Daten. Diese Daten werden bei Ihnen aufgrund gesetzlicher Mitwirkungspflichten (siehe u.a. §§ 60 ff. des Ersten Sozialgesetzbuches (SGB I)) oder einer Einwilligung erhoben. Außerdem erhält die Debeka BKK nach dem Sozialgesetzbuch auch Daten von Dritten (z.B. von Ihrem Arbeitgeber oder Leistungserbringern). Eine fehlende Mitwirkung kann für Sie zu Nachteilen bei der Leistungsgewährung (Versagung oder Entzug von Leistungen) führen.

Für die Krankenversicherung ergibt sich die gesetzliche Grundlage zur Datenverarbeitung aus § 284 SGB V, für die Pflegeversicherung aus § 94 SGB XI. Zusätzlich werden der Debeka BKK auch nach anderen gesetzlichen Vorschriften Aufgaben übertragen, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden müssen.

Hierzu zählen insbesondere...

Welche Daten verarbeiten wir?
Wir verarbeiten die nachfolgenden Kategorien von Daten: 

  • Daten zur Person (z.B. Adress- und Kommunikationsdaten, Geburtsdatum, Lichtbild)
  • Daten zur Mitgliedschaft und deren Anbahnung
  • Daten zum Versicherungsverhältnis
  • Beitrags- und Zahlungsdaten
  • Leistungs-, Versorgungs- und Abrechnungsdaten inklusive Gesundheitsdaten (z. B. Diagnosen, Arbeitsunfähigkeitszeiten)
  • Daten zur Pflegeperson
  • Daten zum gesetzlichen Vertreter
  • Daten zu Wahltarifen
  • Daten von Leistungserbringern und sonstigen Vertragspartnern
  • Daten von Arbeitgebern und deren Steuerberatern
  • Daten von Interessenten

Wer bekommt Ihre Daten?

Datenübermittlungen erfolgen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften regelmäßig an: Träger der Renten- und Unfallversicherung, Bundesagentur für Arbeit, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Leistungserbringer, Sozialhilfeträger sowie im Rahmen des Zahlungsverkehrs an Geldinstitute, Arbeitgeber und Zahlstellen. Darüber hinaus dürfen Daten nur in den gesetzlich bestimmten Einzelfällen nach §§ 67d ff. SGB X übermittelt werden (z. B. Polizeibehörden, Kommunal- und Gemeindeverwaltung, Steuerbehörden).

Die Debeka BKK kann ihre gesetzlichen Aufgaben durch einen anderen Leistungsträger, Arbeitsgemeinschaften oder durch andere Dienstleister (insbesondere Auftragsverarbeiter) erbringen lassen.

Die Debeka BKK darf die rechtmäßig erhobenen und gespeicherten Daten der Betroffenen für andere Zwecke nutzen und verarbeiten, soweit dafür eine andere Rechtsgrundlage nach dem Sozialgesetzbuch oder ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person vorliegt.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die Daten werden für die Aufgabenwahrnehmung und für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen (z.B. § 110a SGB IV, § 304 SGB V, § 84 SGB X, § 107 SGB XI) gespeichert und anschließend gelöscht.

Welche Rechte haben Sie?

  • Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten (Art. 15 EU-DSGVO i. V. m. § 83 SGB X)
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 EU-DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Bei Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung besteht das Recht, diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Debeka BKK
Im Metternicher Feld 40
56072 Koblenz

T (0261) 94143 - 0
F (0261) 94143 - 930
info(at)debeka-bkk.de

Datenschutzbeauftragter

Haben Sie Fragen oder sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, sich an uns oder unsere Datenschutzbeauftragte zu wenden. Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragte der Debeka BKK
Im Metternicher Feld 40
56072 Koblenz

datenschutz(at)debeka-bkk.de

Haben Sie ein Beschwerderecht?
Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für die Debeka BKK zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn

poststelle(at)bfdi.bund.de
oder per Webformular

Datenschutzerklärung für die Webseite der Debeka BKK

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Internetseite
Ihr Besuch auf unserer Internetseite bleibt anonym. Lediglich für Statistikzwecke und ggf. zur Fehleranalyse wird protokolliert, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben.
Folgende Daten werden gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Verzeichnisschutzbenutzer
  • Datum und Uhrzeit
  • Aufgerufene Seiten
  • Protokolle
  • Statuscode
  • Datenmenge
  • Referer
  • User Agent
  • Aufgerufener Hostname

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die Eingabe Ihrer persönlichen Daten grundsätzlich freiwillig erfolgt und wir keine Haftung bei Missbrauch Ihrer Daten durch Dritte übernehmen. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Anfragen auch schriftlich oder telefonisch an die DebekaBKK zu richten.

Cookies

Bei Ihrem ersten Besuch auf der Website werden Sie gefragt, ob Sie den verschiedenen Cookies zustimmen oder diese lieber ausschalten möchten. Folgende Cookies sind möglich:

  • Notwendige Cookies: Sie helfen, unsere Website überhaupt nutzbar zu machen. Diese Seite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
  • Statistik-Cookies: Sie helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Informationen werden anonym erfasst und verarbeitet. Wir nutzen dazu die Open-Source-Software Matomo, die auf unseren Servern installiert ist.

Sie möchten Ihre erste Entscheidung noch einmal ändern? Kein Problem, das können Sie hier vornehmen:

Cookies auf dieser Webseite anpassen

E-Mail
Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch per E-Mail. Unverschlüsselte E-Mails können von Unbeteiligten gelesen werden. Deshalb beantworten wir Anfragen, in denen es um personenbezogene Daten von Versicherten geht, grundsätzlich immer auf dem Postweg.

Analysetools

Einsatz des Webtracking-Tools Matomo (vormals PIWIK)

Um unser Online-Angebot stetig zu verbessern, nutzen wir den Webanalyse-Dienst Matomo (www.matomo.org), einen Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Diese Informationen werden anonym, ohne Rückschluss auf Ihre Person, auf Servern der Debeka BKK in Deutschland gespeichert.

Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung unter "Cookies" per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht. Es werden Informationen, wie Datum und Uhrzeit eines Besuches, welche Seiten besonders häufig und wie lange besucht werden, genutzt, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und das Angebot zu verbessern. Wenn Ihr Seitenaufruf nicht gezählt werden soll, klicken Sie bitte einmalig hier.

Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Monotype GmbH, Horexstr. 30, 61352 Bad Homburg bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern der Monotype GmbH aufnehmen. Hierdurch erlangt die Monotype GmbH Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Monotype GmbH: https://www.fontshop.com/content/legal#privacy-policy

Kontaktformulare

Lob & Kritik

Erst mit Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zu Lob & Kritik zukommen lassen. Diese Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Ihre eingegebenen Daten werden verschlüsselt an die Debeka BKK übertragen.

Die Einwilligung können Sie jederzeit unter lob+kritik@debeka-bkk.de für die Zukunft widerrufen.

Datenschutz für Bewerber

Datenschutz für Bewerber

Die personenbezogenen Daten der Bewerbung werden unter Berücksichtigung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z.B. AGG etc.) erhoben und verarbeitet.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher:

Debeka BKK
Im Metternicher Feld 40
56072 Koblenz

T: (0261) 94143 - 0
F: (0261) 94143 - 930
personal(at)debeka-bkk.de

Datenschutzbeauftragte der Debeka BKK:

datenschutz(at)debeka-bkk.de

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten

Die Debeka BKK erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail übermittelt oder über ein auf der Webseite befindliches Kontaktformular.

Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Bewerbungsanbahnung und –abwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Online-Bewerbung wird von der Personalabteilung der Debeka BKK sowie den am jeweiligen Stellenausschreibungs- und besetzungsprozess beteiligten Abteilungen geprüft.

Schließt die Debeka BKK einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften (§ 26 Abs. 1 BDSG) gespeichert.

Speicherung der Daten

Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Auskunfts- und Löschrecht

Sie haben jederzeit im und nach dem Bewerbungsverfahren einen Anspruch auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen eine Berichtigung oder Löschung der Daten verlangen.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen