Zahnersatz

Gesetzliche Leistung

Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln wünscht sich wohl jeder. Sollte doch einmal ein Zahnersatz notwendig werden, stellt Ihnen der Zahnarzt vor der Behandlung einen Heil- und Kostenplan aus. Diesen reichen Sie uns ein, damit wir unseren befundbezogenen Festzuschuss eintragen können. 

Der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen beträgt 60 % der, für die jeweilige Regelversorgung, festgesetzten Beträge. Wer in den letzten 5 bzw. 10 Jahren regelmäßig beim Zahnarzt war und dies in seinem Bonusheft dokumentiert, erhält nochmals bis zu 15 % extra.

Bei einer sogenannten Regel- oder gleichartigen Versorgung (z. B. Zahnkrone) rechnet der Vertragszahnarzt den Festzuschuss mit uns ab. Sie erhalten eine Eigenanteilsrechnung über Ihren gesetzlichen Versichertenanteil und eventuell entstandene Mehrkosten.

Bei einer andersartigen Versorgung (z. B. Suprakonstruktion im Rahmen einer Implantatversorgung) erhalten Sie von Ihrem Vertragsarzt eine Gesamtrechnung. Wir erstatten Ihnen dann auf Antrag unseren Festzuschuss.

Tipp: Wir empfehlen den frühzeitigen Abschluss einer geeigneten privaten Zahnzusatzversicherung.

Bitte reichen Sie in diesem Fall Heil- und Kostenpläne bzw. die Rechnungen des Zahnarztes immer zuerst bei der Debeka BKK ein. Auf Wunsch leiten wir die Unterlagen dann direkt an Ihren Zusatzversicherer weiter.

Informationen zu Festzuschüsse zum Zahnersatz, Heil- und Kostenplan sowie Bonusheft finden sich nachstehend:

Festzuschüsse zum Zahnersatz

Heil- und Kostenplan

Bonusheft

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen