Präventionskurse

Mehrleistung

Sie möchten präventiv handeln und Kurse zu den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Stressmanagement oder Suchtprävention belegen? Kein Problem - wir unterstützen Sie gerne dabei und können die Kurse im Rahmen unserer Satzung bezuschussen!

Sofern Sie einen Gesundheitsvorsorgekurs belegen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vor Beginn des Kurses zu informieren, ob die Voraussetzungen für eine Kostenbeteiligung durch uns vorliegen. Denn wir müssen prüfen, ob die Bedingungen, die der Gesetzgeber in den entsprechenden Richtlinien festgelegt hat, für den Kurs zutreffen. Beispielweise ist es notwendig, dass der Kurs von einem qualifizierten Kursleiter durchgeführt wird, der über die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert ist. Bitte fragen Sie hierzu Ihren Kursleiter. Weiterhin muss es sich um ein abgeschlossenes Kurskonzept handeln, d. h. der Kurs hat einen festen Anfang und ein feststehendes Ende.

Die Teilnahme an Präventionsangeboten ist grundsätzlich erst ab einem Alter von 6 Jahren möglich. Für Angebote aus dem Bereich Stressmanagement und Ernährung gilt ein Mindestalter von 8 Jahren. In beiden Fällen können wir die Kosten nur dann übernehmen, wenn die Programme spezifisch auf diese Altersgruppe ausgerichtet und die Eltern in das Präventionsangebot einbezogen sind (mindestens zwei Termine).

Wir beteiligen uns an anerkannten Präventionsmaßnahmen mit einem Zuschuss in Höhe von 80 % der Kosten, maximal aber 150 EUR je Kalenderjahr. Dazu benötigen wir eine Bescheinigung, dass Sie regelmäßig an dem Kurs teilgenommen haben (mindestens 80 % der Termine).

Wir können nur maximal zwei Kurse im Kalenderjahr bezuschussen. Weiterhin dürfen wir keine Monats- oder Mitgliedschaftsbeiträge in Fitnessstudios erstatten.

Zur Kostenerstattung benötigen wir die Rechnung, die Teilnahmebescheinigung und die aktuelle Bankverbindung bestätigt durch die eigenhändige Unterschrift.

Bei der Suche nach qualitätsgeprüften Präventionskursen hilft Ihnen die BKK Kursdatenbank weiter.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen