FPZ Hüfte-Knie-Therapie

Extraleistung

Mehr gesunde Lebensjahre – auch ohne Operation.

Wir unterstützen Sie auf dem Weg gegen Arthrose im Hüft- oder Kniegelenk. Durch die Teilnahme an der FPZ HüfteKnieTherapie können Sie Ihre Schmerzen um bis zu 40% verringern.

Das 12-wöchige Therapieprogramm kombiniert Krafttraining mit Bewegungsübungen und Wissenslektionen zum Thema Schmerz und Verhaltensänderung. Die einzelnen Einheiten absolvieren Sie sowohl in einem FPZ Therapiezentrum als auch bei Ihnen zu Hause.

Die FPZ HüfteKnieTherapie ist die richtige Therapie für Sie:

  • Wenn Sie an Arthrose im Hüft- oder Kniegelenk leiden.
  • Wenn Sie eine Operation und ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk vermeiden möchten.
  • Wenn Sie bereit sind, aktiv Ihre gelenkstützende Muskulatur aufzubauen, mit Hilfe von Training im Therapiezentrum und zu Hause.

Eine ärztliche Bescheinigung stellt sicher, dass die FPZ HüfteKnieTherapie aus medizinischer Sicht für Sie geeignet ist. Die Bescheinigung können Sie auch über den FPZ Online Arzt erhalten.

Die ärztliche Untersuchung - Mit dieser stellen wir sicher, dass die FPZ HüfteKnieTherapie die passende Therapieform für Sie ist. Die Untersuchung erfolgt entweder bei einem niedergelassenen Arzt oder über den Online Arzt.

Die Eingangsanalyse - Im Therapiezentrum wird der aktuelle Funktions- und Schmerzzustand anhand von Fragebögen und einfachen Tests ermittelt. Die nachfolgende hybride Therapie wird daraufhin individuell geplant und durchgeführt.

Die Therapie - Insgesamt 12 Wochen dauert die Therapie. Pro Woche absolvieren Sie vier Einheiten: zwei Einheiten á 60 Minuten finden im FPZ Therapiezentrum statt und zwei Einheiten á 20 Minuten können Sie von zu Hause aus absolvieren.Ergänzend zu den Trainingseinheiten erhalten Sie Zugang zu Online Wissenskursen zu den Themen Schmerz und Verhaltensänderung.

Die Abschlussanalyse - Der Therapieerfolg wird ermittelt und weiterführende Maßnahmen werden Ihnen empfohlen, um die zusätzlich erreichten gesunden Lebensjahre langfristig zu halten.

Wir übernehmen den Großteil der Kosten für die FPZ HüfteKnieTherapie. Die Einrichtung rechnet direkt mit uns ab. Teilnehmende Versicherte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von 10 EUR pro Therapieeinheit direkt an das Therapiezentrum. Der Eigenanteil beträgt somit max. 240,00 EUR für den Versicherten.

Individuelle Therapie - Auf Basis von Bewegungsanalysen stimmen speziell ausgebildete Therapeuten die Therapie individuell auf Sie ab.

Persönlicher Ansprechpartner - Ein FPZ Therapeut begleitet Sie Schritt für Schritt durch die FPZ HüfteKnieTherapie. Auch bei den Trainingseinheiten zu Hause können Sie sich jederzeit an Ihren FPZ Therapeuten wenden.

Online Edukation - Die begleitenden Online Kurse sind Bestandteil der Therapie, geben Ihnen nützliches Wissen an die Hand und können von zu Hause aus durchgeführt werden.

Mehr gesunde Lebensjahre - Ziel der FPZ HüfteKnieTherapie ist es, künstliche Hüft- oder Kniegelenke zu vermeiden. Mit aktiver Trainingstherapie besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Operation nicht notwendig ist. Das bedeutet mehr Lebensqualität und mehr gesunde Lebensjahre für Sie. Und das ganz ohne Operation.
 

Jetzt aktiv werden! Schritt für Schritt zu mehr gesunden Lebensjahren.

Melden Sie sich hier für die FPZ HüfteKnieTherapie an.
Bei Fragen können Sie uns unter der Rufnummer 0261 94143 - 291 erreichen.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen
Ihr
Anliegen

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

Zustimmen
×