Debeka BKK Gesundheits-News

Hier finden Sie alle unsere News.

Hitzeaktionstag am 5. Juni: Unser Hitze-Guide

Der Sommer steht vor der Tür: Laue Sommerabende in geselliger Runde, erfrischende Abkühlungen im nahegelegenen Waldsee oder der ein oder andere leckere Eisbecher – danach sehnen sich die meisten von uns das ganze Jahr. Aber dass die Temperaturen immer heißer und die heißen Tage immer häufiger werden bedeutet für uns ein großes Gesundheitsrisiko.

Beeinflusst die Klimakrise unsere Gesundheit?
Durch die anhaltende Hitze im Sommer sind wir schneller erschöpft, der Blutdruck steigt, Allergien häufen sich, die UV-Strahlen gefährden unsere Haut und sogar psychische Probleme nehmen zu.

Damit wir die Sommermonate trotzdem gut überstehen und unseren Körper zu einem gesunden Maß mit Vitamin D auftanken können, finden Sie nachfolgend unseren Hitze-Guide:

  • Essen & Trinken: Trinken Sie 2 bis 3 Liter am Tag, insbesondere, wenn sie aktiv unterwegs sind. Als Getränke eignen sich Wasser, ungesüßte Tees oder Saftschorlen in Zimmertemperatur. Dazu hauptsächlich wasserreiche Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Salate – so fühlen Sie sich nicht zu satt nach dem Essen.
  • Erfrischung: Kühlen Sie Ihren Körper, z. B. mit feuchten Umschlägen, Fußbädern, Wassersprays oder lauwarmem Duschen. Vermeiden Sie die direkte Sonneneinstrahlung und bevorzugen Sie schattige Plätze.
  • Sport: Sport bei Hitze ist kein Tabu, aber stellen Sie sich auf eine höhere Belastung für Ihren Köper ein. Frühmorgens im Schatten, währenddessen viel trinken und immer wieder abkühlen – so können Sie sich trotz heißer Temperaturen auspowern und Ihre Fitness steigern.
  • Räume: Versuchen Sie Ihre Wohnung oder Ihre Arbeitsstätte kühl zu halten, z. B. durch geschlossene Rollläden und Vorhänge. Lüften Sie möglichst nur morgens und abends oder in den Nachtstunden.
  • Kleidung: Wählen Sie möglichst leichte und luftige Kleidung und denken Sie an Kopfbedeckung und Sonnenschutz für Ihre Haut. Für nachts empfiehlt sich eine dünne Bettdecke und nur leichte Schlafkleidung.
  • Hilfe: Wenn Sie Medikamente einnehmen und an chronischen Erkrankungen leiden, fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, worauf Sie im Umgang mit hohen Temperaturen achten sollten. Bitten Sie Angehörige und Nachbarn gegebenenfalls um Unterstützung, wenn Ihnen die Hitze zusetzt.

Weitere Infos zum Hitzeaktionstag sowie die dazugehörigen Veranstaltungen und Mitmachaktionen finden Sie auf der offiziellen Website des Hitzeaktionstages.

Haben Sie schon von dem Klimahaus Bremerhaven gehört? Zusammen mit dem Präventions- und Nachhaltigkeitsprojekt "Blue Marble Health" entstand ein interessantes und wissenwertes Video, welches Sie sich hier anschauen können.

Bei Fragen rund um Ihre Gesundheit erreichen Sie unser Gesundheitstelefon montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0800 3000 440.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen
Ihr
Anliegen

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

Zustimmen
×