Screening auf Bauchaortenaneurysmen

Durch das Screening für Männer ab 65 Jahren soll eine krankhafte Erweiterung der Bauchschlagader frühzeitig erkannt werden.

Das Gewebe der Bauchschlagader kann sich mit zunehmendem Alter ausdehnen und es bildet sich eine Ausbuchtung - ein sogenanntes Aneurysma. Es besteht das Risiko, dass das Aneurysma reißt und so innere Blutungen auftreten, die lebensbedrohlich sind. Männer sind hierbei wesentlich häufiger betroffen als Frauen. Männer ab 65 Jahren haben daher einmalig einen Anspruch auf eine Ultraschall-Untersuchung zur Früherkennung des Bauchaortenaneurysmas. Wird ein Aneurysma entdeckt, hängt die weitere Behandlung vor allem von der Größe der Ausbuchtung und der Entwicklung ab. Kleinere Erweiterungen werden über Ultraschall regelmäßig kontrolliert, bei größeren Erweiterungen wird meist eine Operation empfohlen. Die Kosten des Screenings werden über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen