Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Altersbedingte oder krankheitsbedingte Einschränkungen können sich auf die Anforderungen an die eigene Wohnsituation auswirken. Zu viele Treppenstufen, schmale Türen oder der Einstieg in die Dusche bzw. Badewanne können die Pflege zu Hause erschweren oder zu einer Gefahr für Sie als Pflegebedürftige / Pflegebedürftigen werden.

Durch kleinere Anpassungen oder einen größeren Umbau lässt sich das eigene Wohnumfeld oftmals in eine pflegegerechte Wohnung verwandeln. Viele Optionen sind denkbar, wie zum Beispiel:

  • eine rollstuhlgerechte Türverbreiterung
  • die Anbringung eines beidseitigen Geländers im Treppenhaus oder die Installation eines Treppenlifts
  • die Anbringung von Haltegriffen in der Dusche und an der Toilette
  • ein barrierefreier Umbau im Badezimmer (Einbau einer barrierefreien Dusche, rollstuhlgerechte Anpassung der Höhe des Waschtisches, Einbau einer Badewanneneinstiegshilfe…)
  • ein barrierefreier Umbau der Küche (Höhenanpassung der Küchengeräte wie zum Beispiel Herd, Kühlschrank, Spüle, Arbeitsplatte…)
  • festinstallierte Rampen
  • Verlegung eines rutschfesten und pflegeleichten Bodenbelags

Wir unterstützen Sie bei notwendigen Wohnraumanpassungen mit bis zu 4.000 EUR pro Maßnahme.

Tipp: Egal welche Veränderung Sie planen, nehmen Sie unsere Beratung vor dem Beginn evtl. Maßnahmen in Anspruch. Denn Mehrkosten, die durch eine besondere und pflegerisch nicht notwendige Anpassung des Wohnumfeldes ergeben, können von uns nicht übernommen werden. Um sicher sein zu können, dass Sie alle Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 4.000 EUR pro Maßnahme erstattet bekommen, empfehlen wir Ihnen die Kostenübernahme vor dem Beginn der Umbauarbeiten zu beantragen und die Genehmigung abzuwarten.

Unseren Antrag auf Kostenübernahme für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen finden Sie gleich hier zum Download. Gerne senden wir Ihnen den Antrag auch per Post zu – ein Anruf unter 0261 94143 - 391 genügt!

Hinweis: Als Mieter empfehlen wir Ihnen den Kontakt mit dem Eigentümer zu suchen und die Zustimmung zu ggf. baulichen Veränderungen einzuholen.

Kunden- center
Kundencenter
(0261) 94143 - 0
Mo. - Fr. 08.00 - 17.00 Uhr
Leistungs- und Versicherungsfragen
Gesundheits- beratung
Gesundheitsberatung
0800 3000 440 Mo. - Fr. 08.00 - 20.00 Uhr Medizinische Fragen
Ihr
Anliegen

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

Zustimmen
×