Startseite   >  Ihre Mitgliedschaft   >  Beiträge  

Beiträge

 Beitragssätze & Beiträge 2017

Beitragssatz Krankenversicherung allgemein 1)  14,60 v. H.
Beitragssatz Krankenversicherung ermäßigt 2)  14,00 v. H.
Beitragssatz Krankenversicherung für Versorgungsbezüge  14,60 v. H.
kassenindividueller Zusatzbeitrag    0,90 v. H.
Beitragssatz Pflegeversicherung
+ Beitragszuschlag für Kinderlose
   2,55 v. H.
   0,25 v. H.
Beitragssatz Rentenversicherung  18,70 v. H.
Beitragssatz Arbeitslosenversicherung    3,00 v. H.
Insolvenzgeldumlage    0,09 v. H.

1) Der Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil beträgt jeweils 7,3 %.

2) Beim ermäßigten Beitragssatz besteht kein Anspruch auf Krankengeld.

 

Bei Beschäftigten errechnen sich die Beiträge aus dem Bruttogehalt. Dies gilt bis zu einer Obergrenze (Beitragsbemessungsgrenze). Diese beträgt im Jahr 2017 monatlich 4.350 Euro .

Mit dem Gehaltsrechner können Sie Ihre Abgaben zur Sozialversicherung und Ihr Nettogehalt errechnen.

  hand_mit_taschenrechner

Für versicherungspflichtige Studenten (KVdS) gelten ab dem Wintersemester 2016/2017 (d. h. ab 1.9. bzw. 1.10.) neue monatliche Beiträge, da der maßgebliche Bafög-Satz angehoben wurde:

Studenten Mit Kindern Kinderlos 1)
Beitrag zur Krankenversicherung 72,17 € 72,17 €
Beitrag zur Pflegeversicherung 16,55 € 18,17 €
Gesamt 88,72 € 90,34 €

1) Kinderlose Versicherte ab Vollendung des 23. Lebensjahres zahlen einen Beitragszuschlag in Höhe von 0,25 % in der Pflegeversicherung.

 

Für freiwillig Versicherte (wie z. B. Selbstständige, Fachschüler, Personen ohne Beschäftigung) gelten besondere Regelungen zur Beitragsbemessung.

Rechengrößen und Beiträge